Drucken

Der Berliner Nachwuchs ist weiterhin erfolgreich auf den Fechtbahnen unterwegs! Am vergangenen Wochenende stand mit dem Lauermann-Cup das nächste Ranglistenturnier der B-Jugend an. Und unsere Jungs und Mädchen kamen mit tollen Erfolgen aus Spremberg zurück. Das Siegerpodest der Damen war fest in Berliner Hand: Im Jahrgang 2005 ging Gold an Julia Berger (SC Berlin), Silber an Elisa Bloeck (FC Grunewald) und Bronze an Carina Kim Kurlus (TSV Wittenau) sowie an Eva Pavlova (SCB). Bei den jüngeren B-Jugend-Mädchen holte sich Veranika Seiffert (FG Rotation) die Silbermedaille. Bei den Herren war Lino McConell (SCB) mit der Bronzemedaille erfolgreich, im Jahrgang 2006 besetzten zwei Berliner den Bronzerang: Hugo Salus vom Berliner Fechtclub und Louis Wagner (FCB Südwest).

Auch zwei gelbe Leader-Shirts der Youngster-Cup-Serie sind fest in Berliner Hand: Béla Mävers (FCB S/W) hält nach wie vor Platz eins, genauso wie Joy Frigewski (TSV Wittenau)!

Ebenso erfolgreich waren die Schülerjahrgänge beim Lauermann-Cup: Eske Hiljegerdes (OSC Berlin) holt sich bei den Allerjüngsten die Silbermedaille, ihr Vereinskamerad Ingmar Schulz-Lorenz erficht Bronze. Bei den älteren Mädchen der Schüler gewinnt Ellen Guo (FCG) Silber, Bele Karius (SCB) sorgt für eine weitere Bronzemedaille.

Dazu kommen noch viele Platzierungen unter den besten Acht! Alle Ergebnisse sind hier abrufbar: zu den Ergebnissen.
Wir gratulieren den Berliner Fechterinnen und Fechtern zu ihren Leistungen, ebenso natürlich ihren Trainerinnen und Trainern.

Nun geht es für den Florettnachwuchs in die wohlverdiente Weihnachtspause. Am 12. Januar startet das neue Jahr mit den Berliner Meisterschaften der B-Jugend im Einzel und Team.

Fotos: Joachim Voigt-Salus und Lutz Wilde

 

1.JPG 2.JPG 3.JPG

4.JPG 5.jpg 6.jpg